Jeder der sein Glück in etwas extremeren Sportarten sucht wird sich schon einmal Gedanken über coole Bilder aus ungewöhnlichen Perspektiven Gedanken gemacht haben. Für uns als Kajakfahrer ist der Wunsch, Bilder aus der Sicht einer Drohne zu bekommen.
Nun müssen die bisherigen Drohnen sehr präzise, manuell, geflogen werden und gleichzeitig über einen Sucher die Bilder gesteuert werden. Unmöglich mit einem Paddel in der Hand.

Lily Drone

Abhilfe schafft hier die völlig neue Drohne Lily. Die Steuerung von Lily ist so genial wie einfach. Der zu filmende Protagonist trägt einen speziellen Sender dem die Drohne folgt und dabei filmt. Per Steuerung können verschiedene Begleitszenarien eingestellt werden. Dadurch folgt Lily entweder von hinten, fliegt voraus, um einen herum oder parallel neben dem Akteur. Zusätzlich kann Lily auch noch bis zu 12 MP Standaufnahmen auf Befehl schiessen.

Lily Drone

Lily ist wasserdicht (IP 67) und fliegt bis zu 20 min wenn sie einfach in die Luft geworfen wurde. Lily nimmt HD Videos mit bis zu 60 FPS in 1080 p auf. Wird das Format auf 720 p gesenkt können bis zu 120 FPS genutzt werden.

0

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someone